Dein Browser scheint schon etwas veraltet zu sein. Du solltest über ein Update nachdenken!

Laden...

engagiere dichbeimTHW

Erlebe Dein Blaues Wunder
Über uns

Was wir machen

Zu viel Wasser, zu wenig Wasser, zu wenig Strom - immer wenn es hart auf hart kommt stehen wir bereit um zu helfen.

99 Prozent der THW-Angehörigen sind ehrenamtlich. Diese Struktur ist weltweit einmalig und trägt zu dem ganz besonderen Charme bei.

Not und Unglück zu mindern und weltweit humanitäre Hilfe zu leisten ist unser Anspruch und unsere Motivation.

Das THW ist die Zivilschutz- und Katastrophenhilfe-Organisation der Bundesrepublik Deutschland.

Das THW

In Deutschland und Weltweit

"Wir erfüllen unsere Aufgaben pflichtbewusst in Deutschland und weltweit."
heißt es in unsereren Leitsätzen.

Kennst Du das Gefühl – Du sitzt auf dem Sofa, hörst die schlimmen Nachrichten von Unglücken und Unwettern, und Dich ergreift eine Ohnmacht nichts tun zu können und dem Ganzen ausgeliefert zu sein. Man müsste doch... helfen... da sein.. was bewegen...

In Deutschland engagieren sich Helferinnen und Helfer in 668 Ortsverbänden in diversen Fachgruppen und bilden sich für die verschiedenen Szenarien aus. Damit sie da sind, wenn es drauf ankommt und den Unterschied machen.

Die Fachgruppen

Für jede Situation das richtige Team

Um für alle Fälle vorbereitet zu sein, gibt es beim THW eine Vielzahl von verschiedenen Spezial-Teams. Diese Bergungs- und Fachgruppen unterscheiden sich in Ausbildung und Ausstattung. Schau dir an welche Einheiten bei dir im Bezirk stationiert sind:

Bergung

rettet Mensch und Tier und sichert Sachwerte aus Gefahrenlagen

Elektroversorgung

Das mobile Elektrizitätswerk des THW

Wasserschaden/Pumpen

leistungsstark bei Überflutungen und Überschwemmungen

Räumen

überwindet und beseitigt Hindernisse mit starkem Gerät

Ortung

lokalisiert eingeschlossene oder verschüttete Menschen

Infrastruktur

Herstellung von Wasser-, Gas- und Wärmeversorgungen für Zeltstädte und Notunterkünfte

Wassergefahren

Evakuierung von Personen bei Hochwasser und Bau von schwimmenden Arbeitsplattformen

Brückenbau

Errichtet schnell und sicher Brücken dort, wo durch Unwetter oder Unfälle die bisherige Infrastruktur nicht mehr nutzbar ist

Sprengen

Sprengen von Eisschollen oder bei extremem Hochwasser sogar das gezielte Sprengen von Deichen.

Führung/Kommunikation

Einsatzkoordination bei großen Schadenslagen und Herstellung von Kommunikationsstrecken

Logistik

Bereitstellung von Verpflegung bis hin zu Einsatzbekleidung, wenn der Einsatz etwas länger dauert.

Ölwehr

Beseitigung von Umweltschäden nach Verkehrsunfällen oder bei havarierten Booten und Schiffen

Höhenrettung

Kompetente Unterstützung bei verzwickten Einsatzorten wie Fahrstuhlschächte, Hausdächer oder Containerbrücken

Vor Ort

Das THW in Hamburg

Quer über Hamburg verteilt gibt es 7 THW-Standorte. Diese Ortsverbände sind ein fester Bestandteil des Zivil- und Katastrophenschutzes und sie rücken auf Anforderung von Feuerwehr, Polizei und anderen Behörden aus. All unsere Einsatzkräfte sind ehrenamtlich und engagieren sich in der Gruppen der technischen Hilfeleistung zum Beispiel bei der Deichverteidigung oder in einer der vielen Fachgruppen in ganz unterschiedlichen Bereichen. Das nötige Know-How lernst du bei den regelmäßigen Ausbildungsveranstaltungen.

Gelebte Kameradschaft

Wir arbeiten zusammen und schützen uns gegenseitig. Wir respektieren einander und kommunizieren ehrlich.

Gemeinsam auf Augenhöhe

Wir bekennen uns zur Demokratie und dulden keine Diskriminierung.

Zusammen stärker als die Katastrophe

Wir setzen uns für die Vielfalt unserer Gesellschaft auch im THW ein.

Sinnvolle Aufgabe

Wir begeistern junge Menschen für das THW und zur Übernahme von Verantwortung.

Aktiv werden

Die Voraussetzungen

Körperliche Eignung

Zu Beginn deiner Tätigkeit gibt es eine Eingangsuntersuchung. Hier findet ihr zusammen heraus, ob du für den aktiven Einsatz geeignet bist. Auch Personen mit körperlichen Einschränkungen und Behinderungen können beim THW tätig werden.

Impfung

Damit du keine unliebsamen Infektionen von Einsätzen mit nach Hause nimmst, sind beim THW folgende Impfungen erforderlich:
Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A + B
Sofern die Kosten für die Impfungen nicht von deiner Krankenkasse getragen werden, kommt das THW für die Kosten auf.

Demokratie

Das THW ist der Partner der Länder im Bevölkerungsschutz und als Behörde im Geschäftsbereich des BMI wohl einmalig. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir uns zur freiheitlich demokratischen Grundordnung bekennen. Ein Bekenntnis zur Demokratie ist somit Grundvoraussetzung. Wohingegen jedoch die Deutsche Staatsbürgerschaft keine Grundvoraussetzung ist. Generell ist die Mitgliedschaft beim THW für Personen aller Nationalitäten möglich. Mehr über die freiheitlich demokratische Grundordnung erfährst du hier

Ausschlüsse

Du bist aus keiner im Katastrophenschutz mitwirkenden Organisation unehrenhaft entlassen worden. Außerdem bist du nicht zu einer Freiheitsstrafe von über einem Jahr verurteilt worden (getilgte Verurteilungen werden nicht berücksichtigt). Darüber hinaus bist du nicht nach §13 des Bundeswahlgesetztes vom Wahlrecht ausgeschlossen.

Du hast die Wahl

Deine Einstiegsmöglichkeiten





Ehrenamt

Du kannst dich ehrenamtlich in einem der sieben Ortsverbände in Hamburg engagieren. Um aktiv an Einsätzen teilnehmen zu können, musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht.

Die ehrenamtliche Tätigkeit erfolgt unentgeltlich.
Du bekommst vom THW kein Gehalt gezahlt.

Für Lehrgänge und Einsätze stellt dein Arbeitgeber dich frei. Dir dürfen durch deine ehrenamtliche Tätigkeit keine Nachteile bei der Arbeit entstehen. Nach Einsätzen und Lehrgängen setzen wir uns direkt mit deinem Arbeitgeber in Verbindung um mit ihm die Erstattung der entstandenen Ausgaben zu klären.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können in einer der sieben THW-Jugendgruppen mitmachen. Mehr zur THW-Jugend gibt es unter
thw-jugend-hamburg.de



Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr. Er steht allen Altersgruppen offen. Ganz egal ob du frisch aus der Schule kommst oder lebensälter bist: beim THW erlebst du ein abwechslungsreiches Jahr mit vielen verschiedenen Tätigkeitsfeldern. Darüber hinaus können alle BFD-Leistenden ein buntes Weiterbildungsangebot nutzen und so spannende Erfahrungen sammeln.

Einsatzorte
Alle sieben THW-Ortsverbände in Hamburg stellen dieses Jahr 2 Bundesfreiwilligendienstleistende ein. Darüber hinaus werden 8 weitere Bundesfreiwilligendienstleistende in der Regionalstelle eingestellt. Abhängig von deinem Wohnort und deinen Interessen ist für dich bestimmt der passende Einsatzort dabei!

Alle Infos haben wir im Fact-Sheet zusammengestellt. herunterladen
Bewerbungen bitte per Post mit dem Bewerbungsbogen und aussagekräftigen Unterlagen.

Tritt mit uns in Kontakt